Südstadt meets Bricks - Auf den Spuren einer Stadtteilgeschichte

Während der Pfingstferien erarbeiten Kinder und Jugendliche aus dem Stadtteil Südstadt unter pädagogischer Anleitung eine audiounterstützte Fotoausstellung und einen Brickfilm (animierten Trickfilm aus Lego) mit selbsterstellten Fotos als Hintergrund für die sogenannte Bluescreen-Technik .

Die Teilnehmer entdecken ihren urbanen Raum des Stadtteils Südstadt neu und suchen nach schönen, aber auch ungepflegten Straßen, Ecken, Geschäften und Häusern. Mit Hilfe eines Handyrecorders (professionelles Audioaufnahmegerät) lernen die Schüler/innen, auf die Bewohner und Geschäftsleute unterschiedlicher Schichten zuzugehen und erfahren dadurch persönliche Meinungen und Hintergründe zur Geschichte der Südstadt. Zusätzlich werden für die geplante Fotomontage und den Trickfilm mit Bluescreen-Technik passenden Digitalfotos erstellt. An zwei Projekttagen werden zudem kleine Tricksequenzen in einer professionellen Trickbox angefertigt und mit den Audioaufnahmen zu einem Brickfilm am PC gefertigt.

Das Ergebnis wird in einer Wanderausstellung (Fotocollagen, mp3-Hörstationen, Filmergebnis) an interessierten Schulen und Horten sowie im Offenen Kanal Merseburg-Querfurt e.V.

Oliver Stanislowski ist Diplom-Kulturpädagoge und arbeitet als medienpädagogischer Mitarbeiter im Offenen Kanal Merseburg-Querfurt.